Bioethanol and Biobased Chemicals from Biomass

  

Alte Meldungen:




**** Shell Studie bestätigt großes Potential für Biokraftstoffe. Bis 2050 könnten 70% des Kraftstoffbedarfs
         durch heimische Biokraftstoffe nachhaltig aus Reststoffen abgedeckt werden. Gleichzeitig kündigt die EU

        an, stärker auf Bioethanol zu setzen, sodass zukünftig auch E15 und E25 Kraftstoff angeboten werden
         könnten. Und die Bundesregierung verabschiedet sich von den Elektroautos.


**** Inzwischen loben selbst BILD und der ADAC die Benzinsorte E10. Nur viele deutsche Autofahrer sind
         leider immer noch skeptisch. Dabei läßt sich mit E10 nicht nur Geld beim Tanken sparen sondern auch
         Gutes für die Umwelt tun. Lesen Sie hier bei BILD.de


****
Am 26.7. titulieren die ZEIT und andere deutsche Medien reißerisch: "Stoppt den Bio-Wahnsinn", gemeint
         ist die Herstellung von Bioenergie aus Biomasse. Dabei geben sie vor, sich auf eine Studie der Nationalen Akademie der
         Wissenschaften Leopoldina zu stützen. Wenn man sich jedoch die Studie einmal genauer anschaut (hier klicken), dann
         wird deutlich, dass z.B. die kombinierte Produktion von Bioethanol und Biogas in dezentralen Anlagen darin sogar empfohlen
         wird. Auch die Produktion von Bioethanol aus Lignozellulose wird empfohlen, wenn die Treibhausgasbilanz deutlich positiv ist;
         eine Voraussetzung, die nahezu immer erfüllt ist.

Lesen Sie auch folgende Stellungnahmen:

- von Prof. Dr. Eckhard Boles (Biosprit-Experte an der Uni Frankfurt):
   Biosprit im Energiemix der Zukunft unverzichtbar!

- des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ):
   Lückenhaft und teilweise überholt

- des Bundesverbandes BioEnergie:
   Leopoldina-Studie verkennt Vorteile von Biokraftstoffen im Verkehrsbereich und best. Nachhaltigkeitsregeln

- des Bundesverbandes Deutscher Pflanzenzüchter:
   Bioenergiestrategie der Bundesregierung muss verlässlich bleiben

- des Biogasrates: Kluge Fragen auf die es bereits Antworten gibt




**** Strategiepapier zur Substitution von Superbenzin durch Bioethanol: Download hier


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------